WerWieWas?
Wer waren die Heiligen Drei Könige?
publiziert: Dienstag, 5. Jan 2016 / 13:50 Uhr
Die Heiligen Drei Könige
Die Heiligen Drei Könige

Am 6. Januar feiern wir den Tag der Heiligen Drei Könige. Aber wer waren diese «Könige», woher kamen sie und waren es wirklich nur drei?

Die Bibel beschreibt die Heiligen Drei Könige als Weise aus dem Osten, um dem neu geborenen Jesus Gold, Weihrauch und Myrrhe als Geschenke zu bringen, weil sie seinen Stern hatten aufgehen sehen. Aber wer waren diese «Könige», woher kamen sie und waren es wirklich nur drei?

Gemäss Geschichtsforschern waren sie auf keinen Fall zu dritt, sondern möglicherweise als achtköpfige Gruppe unterwegs gewesen. Und gemäss heutigen Experten waren sie nicht Könige, sondern Sternenkundler aus Babylonien, die sich auf die Reise nach Bethlehem machten. Die magische Zahl Drei kam erst im Mittelalter zur Legende dazu. Die Zahl Drei hatte im 14. Jahrhundert eine grosse Bedeutung. So glaubten die Menschen damals, die Welt bestehe aus den drei Kontinenten Europa, Asien und Afrika. (Amerika war noch nicht entdeckt zu dieser Zeit).

Die Zahl Drei findet sich auch wieder bei den Geschenken Gold, Weihrauch und Myrrhe, die von den «Drei Königen» Jesus überbracht wurden. Doch wieso gerade diese drei? Gold war ein Geschenk für einen König, Weihrauch für einen Priester und Myrrhe als Heilkraut für einen Heiler. Jesus war König, Priester und Heiler in einem.

Der «Dreikönigskuchen», den wir in der Schweiz essen, wird auch in den Niederlanden, Frankreich, England und Spanien gegessen. In Italien hingegen feiert man am 6. Januar nicht die 3 Könige, sondern die «Befana», eine Hexe, die den Kindern Süssigkeiten bringt.

(radiolino.ch/radiolino.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
Glühwürmchen am Abendhimmel
Glühwürmchen am Abendhimmel
WerWieWas?  Wenn der Himmel glitzert sind es nicht immer die Sterne. mehr lesen 
Am 18. April wird wieder der Böögg verbrannt mehr lesen  
Dä Böögg
Warum wird der Valentinstag der Liebe und Freunschaft gewidmet? mehr lesen  
WerWieWas?  Warum verkleidet man sich an Fasnacht? mehr lesen  
Police Academy
Kalender Februar
WerWieWas?  Das Jahr 2016 ist ein Schaltjahr und ... mehr lesen  
WerWieWas?  Am 6. Januar feiern wir den Tag der Heiligen Drei Könige. Aber wer waren diese ... mehr lesen
Die Heiligen Drei Könige
Verkleidetes Kind an Halloween
WerWieWas?  In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ziehen viele Kinder in grusligen Kostümen von Haus zu Haus und sammeln Süssigkeiten. Woher kommt ... mehr lesen  
Es gibt kein einzig richtiges Alter, um mit dem Töpfchen-Training zu beginnen, denn jedes Kind ist individuell. Die meisten Kinder sind zwischen zwei und zweieinhalb Jahren alt, wenn sie bereit sind, auf ihre Windel zu verzichten. Je älter ... mehr lesen
Baby auf Toepfchen
Gut geschützt vor der Sonne
Der Sommer ist da und somit auch das Thema Sonnenschutz bei Kindern. mehr lesen  
CH-Bräuche  Am Pfingstsonntag spritzt wieder der Pfingstsprützlig mit Wasser um sich. mehr lesen  
Wir alle gebrauchen das Wort, verstehen es jedoch unterschiedlich. Woher kommt der schweizerischte aller Ausdrücke überhaupt? mehr lesen  
Gartenzwerg
Sparschäler
CH-Design  Man findet ihn in jedem Schweizer Haushalt - Den Sparschäler. Ein Stück CH-Design. mehr lesen  
Schweizer Bräuche  In Bad Ragaz ist der Bär los... mehr lesen
Maibärumzug in Bad Ragaz
Eierläset Therwil
Eierläset Therwil  Immer am Sonntag nach Ostern findet in Therwil die Eierläset statt. mehr lesen  
Nun riecht es im Wald wieder nach Knoblauch... mehr lesen
Bärlauch
Barierrefreies Kinoerlebnis  Neue Apps, die Kino für Seh- und Hörbehinderte ermöglichen. mehr lesen  
Singvogel
Juhui, der Lenz ist da! mehr lesen  
App-Tipp  Nachdem WhatsApp von Facebook übernommen wurde, wechseln immer mehr Nutzer zu anderen ... mehr lesen  
iMessage
Lebensmittel zum abnehmen
Wie man auch ohne Diät abnehmen kann. mehr lesen  
Ausgefallene Kinderfotos mehr lesen  

Letzte 10 Titel

timer
Dieser 7-jährige Junge ist ein ein echtes Multitalent! Drums, Bass und Kokosnuss, Jordan ...
Die 15 phantasievollsten Kinderzimmer Lasst euch von den kreativsten Ideen inspirieren
Katz und Maus Eine wahre Liebesgeschichte
Gesichter unterwegs
Wettbewerb Gesichter unterwegs Bald schon stehen wieder die Sommerferien vor der Türe! Das Kreativmagazin Kiludo hat ein paar super Ideen, wie man sich unterwegs die Zeit vertreiben kann!

für Kinder und Jugendliche
www.147.ch
Telefon 147
SMS 147, Chat 147
E-Mail: beratung@147.ch
rund um die Uhr, 365 Tage,
vertraulich, gratis, professionell 

 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.radiolino.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=1000
Grosses Radio
für kleine Ohren

Player